Neueste Beiträge

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
91
Unterhaltungen / Re: Silberhochzeit
« Letzter Beitrag von Mieze am 11. Oktober 2016, 12:17 Uhr »
Meine Schwester und ich haben meinen Eltern zur Silberhochzeit eine Weinwanderung mit Verkostung und Übernachtung geschenkt. Wer jetzt kein Weinfreund ist, wird sich aber bestimmt auch über ein entspanntes Wochenende in den Bergen oder in einem Spa freuen.
92
Fragestellungen / Re: Maßnahmen gegen Hüftschmerzen
« Letzter Beitrag von Mieze am 07. Oktober 2016, 09:00 Uhr »
Da gebe ich dir natürlich Recht, Kalli.

Eine gründliche Untersuchung von einem Arzt und eine Ernährungsumstellung stehen natürlich an erster Stelle, weil die Gelenke durch das zusätzliche Gewicht auf Dauer zu stark belastet werden. Wenn sie das weiter umgeht, wird sie eher früher als später nicht mehr mobil sein können.
Was mich noch interessieren würde - Was meinst du genau mit einer entzündungshemmenden Ernährung?

LG Mieze
93
Fragestellungen / Re: Maßnahmen gegen Hüftschmerzen
« Letzter Beitrag von Kalli99 am 05. Oktober 2016, 06:52 Uhr »
Hi,

gerade weil die Schmerzen auf Leiden wie z. B. eine Arthrose hinweisen könnten (sollte es chronisch sein wie Mieze andeutet), würde ich zum Arzt gehen und das zuvor klarstellen lassen. Er kann denn auch eine Behandlung ansetzen, die von der Krankenkasse finanziert wäre. Eine Gewichtsabnahme wäre natürlich im Falle einer Arthrose sowieso wohl notwendig bzw. es folgt in der Regel eine Ernährungsumstellung (eine entzündungshemmende Ernährung), die eine Gewichtsabnahme mit sich bringen würde. Die Bekannte sollte - wenn sie bisher noch nicht aktiv geworden ist - einen Besuch beim Arzt nicht mehr vor sich hinschieben. Die Vermutung als Freund, dass die Hüfte nicht kaputt wäre und es ihr (Über)Gewicht sein müsste, das die Hüfte so sehr beansprucht, hilft ihr nicht weiter. Da wägt sie sich ggf. zu lange in falscher Sicherheit (sein Gewicht zu reduzieren fällt meist leichter als mit einer Arthrose zu leben).

VG,
Kalli
94
Fragestellungen / Re: Maßnahmen gegen Hüftschmerzen
« Letzter Beitrag von Mieze am 04. Oktober 2016, 10:41 Uhr »
Hallo,

bin gerade auf diesen Thread gestoßen und wollte doch noch kurz etwas dazu beitragen. Meine Mutter hatte nämlich ähnliche Probleme und dazu noch Diabetes Typ 2, da kam eine Gewichtsabnahme zunächst auch nicht in Frage (genug Bewegung und eine ausgewogene Ernährung sollten in dem von dir geschilderten Fall allerdings langfristig das Ziel sein).

Falls deine Bekannte immer noch die Beschwerden mit der Hüfte hat, könnte wie im Fall meiner Mutter auch Arthrose die Ursache sein, das sollte dann möglichst schnell behandelt werden. Hier in diesem Artikel steht noch mehr zu den Symptomen und was man tun kann, um die Schmerzen bei Arthrose zu lindern. Oft hilft z.B. eine Wärmetherapie mit Infrarotlicht und wie Alex schon vorgeschlagen hat, eine Physiotherapie mit medizinisch geschultem Personal. Nach der Physiotherapie in der akuten Phase hat meine Mutter z.B. Kieser Training gemacht, die berücksichtigen im Vergleich zu normalen Fitnessstudios auch die genetische Veranlagung, Knochenbau, Gewicht und Vorerkrankungen.

Falls du ab und zu noch hier ins Forum schaust, berichte doch mal, wie es weitergegangen ist und ob einer der Tipps geholfen hat :)

Viele Grüße,
Meike
95
Baden-Württemberg / Re: Bundesweite Fachtagung 2016 in Neu-Ulm!
« Letzter Beitrag von Alex Gehrau am 27. August 2016, 20:05 Uhr »
Wer noch nicht angemeldet ist, kann dies jetzt auf die Schnelle und ganz simpel ONLINE erledigen:

                                     -> http://www.berufsverband-hep.de/index.php/anmeldeformular-fachtagung-2016.html

Liebe Kollegen, bis bald in Neu-Ulm!
96
Baden-Württemberg / Re: Bundesweite Fachtagung 2016 in Neu-Ulm!
« Letzter Beitrag von Alex Gehrau am 26. August 2016, 21:58 Uhr »
Wer noch mal - quasi auf den letzten Drücker - einen Blick auf den Flyer für die diesjährige bundesweite Fachtagung werfen möchte, kann das hier tun:

                                    ->   http://www.berufsverband-hep.de/files/BV_HEP/fachtagungen/2016/HEP_fata_2016_web.pdf

Auf der Homepage des Berufsverbands gibt es auch noch ausführliche Infos:
->   http://www.berufsverband-hep.de/index.php/fachtagungen.html
97
Rheinland-Pfalz / Re: Jemand Ausbildung in LUdwigshafen gemacht??
« Letzter Beitrag von uschi am 01. Juli 2016, 11:52 Uhr »
hallöle!


ich informiere mich derzeit über eine ausbildung in lu-hafen.

wollte mal fragen,ob es hier jemanden gibt,der dort seine schule macht/gemacht hat und der mir ein paar infos rübergeben würde.


ich wart jetzt einfach erst mal ob,ehe ich euch mit fragen bombardiere;-)

lg

Falls es Dir möglich ist würde ich eine andere Schule wählen. Die Qualität der Ausbildung ist meiner Meinung nach schlecht und als Schüler wird man unzureichend auf den beruflichen Alltag qualifiziert.
98
Informatives / Mit der Bitte um Unterstützung
« Letzter Beitrag von Alex Gehrau am 30. Juni 2016, 21:07 Uhr »
Nachricht von Micha Zeiger aus Kevelaer NRW. Er bat um Veröffentlichung seines Anliegens hier im Forum:


"Hallo zusammen

Bin der Micha und Mensch mit Behinderung
Suche Interessierte Menschen mit und ohne Behinderung bundesweit und lade auf meine Seite ein

Näheres dazu vielen Dank

Freunde der Inklusion in Aktion:  http://inklusioninaktion.wordpress.com

viele Grüße
Micha"

99
Informatives / Re: Leichte Sprache
« Letzter Beitrag von Kalli99 am 28. Juni 2016, 13:27 Uhr »
Tolle Idee! Wikipedia ist ja mittlerweile echt schon so Brockhaus-Niveau.
100
Informatives / Re: Neuer Studiengang für HEPs: Heil- und Inklusionspädagogik an der FHM
« Letzter Beitrag von Kalli99 am 28. Juni 2016, 13:26 Uhr »
Sieht nicht schlecht aus. Solche Studiengänge werden halt einfach benötigt.
Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10