Autor Thema: sichtstunde  (Gelesen 3102 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schnitzel

  • Gast
sichtstunde
« am: 20. Juni 2012, 22:13 Uhr »
juhu,
ich befinde mich momentan im praktikum und das bringt natürlich auch eine sichtstunde mit sich. mein problem ich bin momentan noch recht planlos was ich genau machen kann.
ich bin in einer einrichtung für menschen mit einer geistigen behinderung.
in meinem wohnbereich leben 9 bewohner,alles erwachsen. davon sitzen 7 im rollstuhl und zwei fußgänger.
zwei bewohner können sprechen aber überwiegend immer das gleiche: ja,nein,hase, die wahrheit,namen der mitarbeiter und ähnliches.
bei meinen überlegungen bin ich in die richtung musik gekommen (das mögen alle bewohner sehr ger ) oder entsprechend ein angebot in die richtung wahrnehmung und sinne,was bei diesen bewohnern bestimmt angebracht ist.
habt ihr vielleicht ein paar nette geistesblitze,die mit ein bisschen weitertüfteln zu einem sichtstunden angebot führen könnten??
ich freue mich sehr auf eure antworten :)

Offline alexwls

  • Administrator
  • Mitglieder
  • *****
  • Beiträge: 510
  • Geschlecht: Männlich
Re: sichtstunde
« Antwort #1 am: 20. Juni 2012, 23:17 Uhr »
Hallo,

Vorab habe ich zwei Fragen,mauch um das Brainstorming vielleicht etwas effizienter zu gestalten ;-)
Verstehe ich die Sichtstunden als (durch Lehrpersonen) beobachtete (und benotete) Angebote, ist das richtig?
Gibt es Vorgaben?
Freiwillig engagierter Administrator, Mitglied im BV_NRW

schnitzel

  • Gast
Re: sichtstunde
« Antwort #2 am: 21. Juni 2012, 21:23 Uhr »
Genau so  sieht das aus mit dr sichtstunde ;)
Vorgabe ist mindestens 3 Teilnehmer und im zeitrahmen 45 Minuten.