Autor Thema: Empfehlenswerte Fortbildung 11.05.2017Autismus – Konfliktpotentiale abbauen  (Gelesen 157 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sebastian Jung

  • Administrator
  • Mitglieder
  • *****
  • Beiträge: 60
Autismus – Konfliktpotentiale abbauen – Strategien vorstellen

Mitarbeitende erleben die Begegnung mit Menschen aus dem autistischen Spektrum oft als anstrengend. Sie berichten von Konflikten und Missverständnissen. Diese ziehen sich durch alle Bereiche des Lebens (Wohnen, Arbeit, Förderbereich). Für diese Herausforderungen gibt es zahlreiche Ursachen. Eine dieser Ursachen ist die unterschiedliche Wahrnehmung und Denkweise von neurotypischen Menschen (Menschen ohne Autismus) und Menschen aus dem Autismusspektrum (Asperger, Kanner, atypischer Autismus). Das Verstehen dieser Unterschiede in Verbindung mit passgenau angewandten Strategien und dem Einbeziehen von vorhandenen Ressourcen und Möglichkeiten steigert den Erfolg aller Beteiligten.

In diesem Seminar werden wir uns mit der Wahrnehmung und Denkweise von Menschen aus dem Autismusspektrum und den Auswirkungen auf das Lern- und Arbeitsverhalten beschäftigen. Zudem werden praxiserprobte Strategien und Möglichkeiten für den Alltag vorgestellt.

Inhalte:
◾Betrachtung und Verstehen der Erkenntnisse in Bezug auf die Wahrnehmung, die Informationsverarbeitung und die Denkweisen von Menschen aus dem autistischen Spektrum
◾Entdeckung von Fähigkeiten und Entwicklungsspielräumen
◾Vorstellung praxiserprobter Gestaltungsmöglichkeiten und Strategien

Das Einbringen von Fallbeispielen ist ausdrücklich erwünscht.

Ziel:

Kennenlernen der Wahrnehmungs- und Denkweisen von Menschen mit Autismus, um Verhalten und Reaktionsweisen besser zu verstehen. Auf dieser Grundlage gelingt es passende Strategien für den Alltag zu entwickeln.

Arbeitsformen
◾Praxisorientierte Vorträge
◾Kleingruppenarbeit
◾Übungen

Zielgruppe:                 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen, die  mit                                                Menschen aus dem Autismus Spektrum arbeiten

Teilnehmer:                 max. 18 Personen

Dozent:                         Susanne Radl, StruVis (Österreich)                                                                                               Dipl. Sozialbetreuerin Fachgebiet Autismus, Arbeit nach dem                                               TEACCH® Ansatz

Preis:                              139,00€ zzgl. MwSt. (Inkl. Seminarunterlagen, Stehkaffee   mit                                           Gebäck,Tagungsgetränke und am Nachmittag Kaffee und Kuchen)

Veranstaltungsort:   Bildungs- und Begegnungszentrum der EmK e.V.                                             Giebelstr. 16                                                                                                                                                                70499 Stuttgart-Giebel

Beginn:                         10.00 – 17.00 Uhr

Termin:                          11.05.2017

Anmeldeschluss:       14.04.2017

mehr Infos unter: http://bcis-bildung.de/?event=autismus-konfliktpotentiale-abbauen-strategien-vorstellen-7