Autor Thema: Ein Schritt in die Richtige Richtung  (Gelesen 6844 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sam

  • Gast
Ein Schritt in die Richtige Richtung
« am: 23. November 2008, 10:55 Uhr »
Hallo Ihr Lieben,
es gibt einen neuen Schriftzug aus Hessen.
Das Bundesministerium hat es erlaubt, dass der HEP nun auch in Kitas und Kiga arbeiten darf.

Ist das keine tolle Nachricht?

Liebe Grüße eure Sandra!

Sam

  • Gast
Re: Ein Schritt in die Richtige Richtung
« Antwort #1 am: 23. November 2008, 10:56 Uhr »
weiter geht es.

Rewe

  • Gast
Re: Ein Schritt in die Richtige Richtung
« Antwort #2 am: 23. November 2008, 20:34 Uhr »
Hallo und guten Abend liebe HEP's aus Hessen,

na das ist je mal eine sehr erfreuliche Nachricht für die Hessener.
Aber es war nicht das "Bundesministerium" sondern das Landesministerium Hessen.
Ist sonst etwas irreführend, da Kita´s Landesrecht sind...

Sam

  • Gast
Re: Ein Schritt in die Richtige Richtung
« Antwort #3 am: 24. November 2008, 16:23 Uhr »
Sorry,
war ein schreibfehler von mir.

Liebe Grüße

albatros

  • Gast
Re: Ein Schritt in die Richtige Richtung
« Antwort #4 am: 25. November 2008, 17:05 Uhr »
Stimmt ja noch nicht so ganz. Denn zunächst ist es ja nur ein Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Verordnung...

Wäre natürlich schön. Aber nun heißt es hoffen und abwarten.
Gruß albatros

Sam

  • Gast
Re: Ein Schritt in die Richtige Richtung (KORREKTUR)
« Antwort #5 am: 25. November 2008, 20:12 Uhr »
Nach einem Telefonat mit dem Vorstand des Berufsverbandes, stellte sich tatsächlich heraus, dass diese sieben Seiten nur ein Entwurf darstellen.
Eine Neuentscheidung über diese Änderung wird es voraussichtlich erst im nächsten Jahr geben.

Lg Sandra.

Sabse84

  • Gast
Re: Ein Schritt in die Richtige Richtung
« Antwort #6 am: 07. Januar 2009, 16:17 Uhr »
Hallo ihr Lieben!
Ich habe mit großer Interesse diesen beitrag gelesen!
Weiß schon jemand genaueres, ob "wir" aufgenommen werden in die Verordnung der Kitas?

Meine derzeitige Chefin hofft sehnsüchtig darauf. Und ich auch, weil ansonsten werde ich wohl noch die e
Erzieherinnenausbildung machen müssen. Und das war ja nicht Sinn und Zweck der HEP-Ausbildung!

Offline Bobolina

  • Mitglieder
  • *
  • Beiträge: 1.096
Re: Ein Schritt in die Richtige Richtung
« Antwort #7 am: 07. Januar 2009, 17:19 Uhr »
Hallo Sabse, versuch es doch mal mit Gleichstellung: Auf Antrag können Heps unter Umständen Erziehern gleichgestellt werden. Das läuft über das Kultusministerium, kostet so um die 70€.

Die Voraussetzungen sind nicht so einfach zu schaffen, jedenfalls in Bawü nicht, aber in Hessen könnten die Regelungen anders aussehen. Außerdem scheinst Du ja schon in dem Bereich zu arbeiten. Das erleichtert das Ganze.
Die Gleichstellung gilt nur für ein Bundesland, dort darfst Du dann aber alles, was auch ein Erzieher darf.

Ruf doch einfach mal bei Deinem zuständigen Kultusministerium an! ;D