Autor Thema: Blindengeld darf nicht mit Hartz IV verrechnet werden  (Gelesen 2462 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BerBra

  • Administrator
  • Mitglieder
  • *****
  • Beiträge: 249
Blindengeld darf nicht mit Hartz IV verrechnet werden
« am: 26. Februar 2014, 01:06 Uhr »

Angespartes Blindengeld darf bei der Prüfung eines Hartz-IV-Anspruchs nicht angerechnet werden. Das hat das Sozialgericht Düsseldorf rechtskräftig entschieden.

Damit setzte sich ein 35-jähriger Blinder gegen das Solinger Jobcenter (Werbeslogan: „Wir eröffnen Perspektiven für Arbeit und Lebensunterhalt“) durch, wie das Gericht am Dienstag mitteilte.

Das Jobcenter hatte dem Kläger die Sozialleistungen verweigert und verlangt, dass dieser sein Vermögen von 8000 Euro bis auf einen Freibetrag von 5550 Euro aufbraucht. Erst dann könne er Arbeitslosengeld II beziehen.

Das sah das Sozialgericht anders: Das Vermögen stehe dem Blinden als Ausgleich für Mehrausgaben zur Verfügung, die aus seiner Behinderung resultieren. (Az.: S 37 AS 3151/11)

Quelle: Rollingplanet
Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden.
Albert Einstein

Offline Joligalorit

  • Mitglieder
  • *
  • Beiträge: 65
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blindengeld darf nicht mit Hartz IV verrechnet werden
« Antwort #1 am: 14. Juli 2014, 14:57 Uhr »
Und wie lang hat das Verfahren gedauert? Sicherlich ist nun das ersparte auch weg oder?
Du kannst so rasch sinken, dass du zu fliegen meinst.

Offline Eva.P

  • Mitglieder
  • *
  • Beiträge: 85
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und der Rest ist mir egal.
Re: Blindengeld darf nicht mit Hartz IV verrechnet werden
« Antwort #2 am: 14. Juli 2014, 15:41 Uhr »
Bestimmt einige Monat. Ich kann den direkten Artikel nicht finden um alles genau zu lesen. Aber so etwas geht doch nicht von heute auf morgen. Glaube ich zumindestens nicht^^
Unterbreche nie eine Frau, wenn Sie schweigt.