www.HEP-Forum.eu

Berufliches => Umfragen => Thema gestartet von: BerBra am 22. Juni 2012, 04:17 Uhr

Titel: arbeitslose Hep´s - gibt es die noch ?
Beitrag von: BerBra am 22. Juni 2012, 04:17 Uhr
Wenn ich mir die Stellenbörsen so anschaue, dürfte es doch keine arbeitslosen Hep`s mehr geben. Wie sieht die Realität aus ? Zumindest in Berlin werden mehr unbefristete Verträge angeboten. Schreibt mal eure Erfahrungen zu diesem Thema.
Titel: Re: arbeitslose Hep´s - gibt es die noch ?
Beitrag von: Bobolina am 22. Juni 2012, 13:20 Uhr
ich glaube die gibts noch, habe es schon bei Bewerbungen die rein kamen gesehen. Das sind dann aber spezielle Sonderfälle meiner Meinung nach.
Titel: Re: arbeitslose Hep´s - gibt es die noch ?
Beitrag von: Toby am 23. Juni 2012, 18:42 Uhr
Also ich denke es gibt sehr wohl welche. Ein gut bezahlter Vertrag mit vielen Stunden ist auch sehr selten. Also es gibt wenig Vollzeitstellen. Jedoch hat unsere Branche, auch die Zeitarbeit fest im Griff. Also wenn ich hier suche - auf der Agentur für Arbeit Seite - dann habe ich (eben geschaut) auf den ersten zwei Seiten acht ! Personaldienstleister. Das zeigt das ein Bedarf sehr wohl ist, aber halt vieles dadurch abgedeckt wird.
Titel: Re: arbeitslose Hep´s - gibt es die noch ?
Beitrag von: BerBra am 29. Juni 2012, 10:37 Uhr
Personaldienstleister ! Wird doch bestimmt nur in Notfällen und dann als Sprungbrett genutzt.
Titel: Re: arbeitslose Hep´s - gibt es die noch ?
Beitrag von: Toby am 30. Juni 2012, 09:45 Uhr
Personaldienstleister ! Wird doch bestimmt nur in Notfällen und dann als Sprungbrett genutzt.

Moin!

Also wie gesagt die Seite der Arge spricht eine andere Sprache. Jedoch hast du Recht Bedarf an Fachkräften ist definitiv da.
 Die Seite ist in meinen Augen eh nicht mehr interessant. Die Zusammenarbeit von der Arbeitsagentur und Zeitarbeitsfirmen ist beachtlich. Unglaublich, wie viel Geld in diesen Bereich fließt. So werden vermehrt Schulungen, Vermittlungen u.a. von denen vorgenommen. Die Arbeitsagentur ist meist nur noch ein Bindeglied zwischen Personaldienstleister und Jobsuchenden.

Ich kann jedem raten, sich bei den jweiligen Einrichtungen selbst schlau zu machen. Vieles wird auf deren Homepage eingestellt.

Grüße