www.HEP-Forum.eu

Berufsverband und Regionale Themen => Bayern => Thema gestartet von: flockie94 am 08. Dezember 2013, 07:11 Uhr

Titel: 3- oder 2jährige Ausbildung Heilerziehungspfleger.
Beitrag von: flockie94 am 08. Dezember 2013, 07:11 Uhr
Hi zusammen, ich habe bereits so unterschiefliche Meinungen erfahren. Im Grunde interessiert mich eigentlich,  WIESO sich die meisten für die 3 Jährige Ausbildung entdcheiden
Titel: Re: 3- oder 2jährige Ausbildung Heilerziehungspfleger.
Beitrag von: KleenesGehopse am 08. Dezember 2013, 09:58 Uhr
weil du in den 3 Jahren DIREKT erfährst, was du im Unterricht lernst. Du wirst wesentlich besser aufs Fachkraftdasein vorbereitet, bist in der Regel länger auf einer Gruppe bzw. in einem Bereich. Dann bekommst du oft auch mehr Verantwortung. Du lernst die Klienten besser kennen.
Meiner Meinung nach ist das alles sehr wichtig...

ach und da ist ja auch noch die Bezahlung  ;D in Teilzeit gibt es einen Träger, der deine Arbeit bezahlt. In der Vollzeitausbildung kannst du vom Glück reden, wenn ein Träger das Anerkennungsjahr bezahlt. Ist aber nicht die Regel.