Neueste Beiträge

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
51
FAQ / Tutorials / Workshops / Videos im Beitrag einbetten - neuer Mod!
« Letzter Beitrag von Alex Gehrau am 28. März 2017, 15:17 Uhr »
.... geht jetzt via www.streamable.com und den beim Verfassen eines Beitrags oder einer Antwort zu einem Beitrag über dem Textfeld zu sehenden Button bzw. BCC "streamable"!
Das ganze sieht dann als BCC im Textfeld so aus (das Video muss bei streamable.com hochgeladen werden):
"streamable]https://streamable.com/entsprechendesKürzel[/streamable"


-> Cool! 8)

Hier ist der Bundesvorsitzende des Berufsverband HEP, David Schmidt,
im MDR Fernsehen zu sehen (kleiner Ausschnitt, 2017):

52
Baden-Württemberg / Empfehlenswerte Fortbildung 17.05.2017Fallbesprechung
« Letzter Beitrag von Sebastian Jung am 27. März 2017, 16:25 Uhr »
Fallbesprechung effizient und erfolgreich durchführen


Mit Inkrafttreten des Bundesteilhabegesetzes gewinnt die Quantifizierbarkeit der Entscheidungen zur Aufnahme in eine WfbM oder einem angeschlossenen Wohnheim stark an Bedeutung.Eine der wesentlichen Möglichkeiten dies zu erreichen besteht in der Durchführung von Fallbesprechungen.

Sie lernen in diesem Seminar:
◾Wie Fallbesprechungen ordnungsgemäß vorbereitet und durchgeführt werden (Themen und Teilnehmerkreis)
◾Wie konkrete Maßnahmen und Beobachtungsziele in Vorbereitung weiterer Maßnahmen festgelegt werden.
◾Schwerpunkte: ◾Wie die Ergebnisüberprüfung nach Evaluierungsgrundsätzen durchgeführt wird.
◾Wie die Ergebnisse der Fallbesprechungen als Argument im Fachausschuss genutzt werden können.


Arbeitsformen
◾Praxisorientierte Vorträge
◾Kleingruppenarbeit
◾Übungen

Zielgruppe:                  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen,  die                                           sich mit Hilfeplanung oder Fallbesprechungen beschäftigen

Teilnehmer:                max. 18 Personen

Dozent:                       Uwe Steinmeyer                                                                                                                                                    Magister Hauptfach Psychologie ( Abschluss in Österreich)                                         Verhaltenstherapie, kognitive Verhaltenstherapie

Preis:                           139,00€ zzgl. MwSt. (Inkl. Seminarunterlagen, Stehkaffee mit                                                                                       Gebäck,Tagungsgetränke und am Nachmittag                                                                                      Kaffee und Kuchen)

Veranstaltungsort:    Deutsch-Türkisches Wirtschaftszentrum Mannheim
 U 6,16
 68161 Mannheim

Beginn:                            10.00 – 17.00 Uhr

Termin:                             17.05.2017

Anmeldeschluss:          27.04.2017
mehr Infos: http://bcis-bildung.de/?event=fallbesprechung-effizient-und-erfolgreich-durchfuehren-3
53
Doppeldiagnose bei Menschen mit Behinderung – Probleme und
 Konflikte erfolgreich erkennen

Ein großer Anteil von Menschen mit kognitiven Einschränkungen leidet gleichzeitig an psychischen Auffälligkeiten oder Störungen. Wir sprechen dann von Doppeldiagnosen.
 Für pädagogische Fachkräfte und Pflegende ergibt sich daraus häufig die Situation, dass übliche kommunikative oder psychotherapeutische Ansätze nicht genügen, um pädagogische Ziele zu erreichen, bei Problemen zu helfen oder Konflikte erfolgreich zu klären.

Inhalte:
• die multidisziplinäre Gesamtkonzeption als Methodenzusammenspiel aus
 Psychologie, sozialer Arbeit und Heilpädagogik
• Kommunikationsmethoden bei Doppeldiagnosen und Grundwissen über psychische Störungsbilder

Nach diesem Seminar verfügen Sie über das notwendige Handwerkszeug, um die oben genannten pädagogischen Ziele auch beim Vorliegen von Doppeldiagnosen erreichen zu können.

Arbeitsformen
• Praxisorientierte Vorträge
• Kleingruppenarbeit
• Übungen

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen, die
 Menschen mit Doppeldiagnose betreuen

Teilnehmer: max. 18 Personen

Dozent: Uwe Steinmeyer
 Magister Hauptfach Psychologie ( Abschluss in Österreich)
 Verhaltenstherapie, kognitive Verhaltenstherapie

Preis: 139,00€ zzgl. MwSt.
 (Inkl. Seminarunterlagen, Stehkaffee mit Gebäck,Tagungsgetränke
 und am Nachmittag Kaffee und Kuchen)

Veranstaltungsort: Deutsch-Türkisches Wirtschaftszentrum Mannheim
 U 6,16
 Mannheim

Beginn: 10.00 – 17.00 Uhr

Termin: 09.05.2017

Anmeldeschluss: 10.04.2017
Mehr Infos unter: http://bcis-bildung.de/?event=doppeldiagnose-bei-menschen-mit-behinderung-probleme-und-konflikte-erfolgreich-erkennen-20
54
Psychisch gestört…oder nur auffällig und individuell?

Psychisch gestört….oder nur auffällig und individuell?

Fünf von zehn der weltweit häufigsten Ursachen dauerhafter Behinderung sind psychischer Natur. Wer mit psychisch gestörten Menschen arbeitet, muss sich auf andere und oft schwerere Bedingungen einstellen.

Dieses Seminar befasst sich mit folgenden Fragestellungen – bei psychischen Störungen:

• Wann ist jemand gestört?
• Wie können diese Störungen entstehen?
• Worin unterscheiden sich die Störungen (Störungsmerkmale)?
• Wie kann ich mit diesen Menschen konfliktfrei und erfolgreich arbeiten?

Nach diesem Seminar sind sie in der Lage anhand von Fachbezeichnungen und Diagnose-nummern das Verhalten eines Menschenn im großen Rahmen besser zu erkennen (vorherzusagen) und so die eigene Arbeit mit diesen Menschen konfliktfreier und deutlich erfolgreicher zu gestalten.
 Inhalte:
• Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen
– Unterschiede und Gemeinsamkeiten –
• Kriterien für das Vorliegen einer psychischen Störung
• Grundlagen der Diagnostik
• Psychotische Störungen
• Affektive Störungen
• Persönlichkeitsstörungen und organisch bedingte Störungen
• darüberhinaus werden effiziente Techniken zur Stressbewältigung im Arbeitsalltag vermittelt
 Arbeitsformen
• Praxisorientierte Vorträge
• Kleingruppenarbeit
• Übungen

 

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen, die mit
 Psychisch kranken Menschen arbeiten

Teilnehmer: max. 18 Personen

Dozent: Uwe Steinmeyer
 Magister Hauptfach Psychologie ( Abschluss in Österreich)
 Verhaltenstherapie, kognitive Verhaltenstherapie

Preis: 139,00€ zzgl. MwSt. (Inkl. Seminarunterlagen, Stehkaffee mit Gebäck,
 Tagungsgetränke und am Nachmittag Kaffee und Kuchen)

Veranstaltungsort:   Deutsch-Türkisches Wirtschaftszentrum Mannheim
 U 6,16
 68161 Mannheim

Beginn: 10.00 – 17.00 Uhr

Termin: 08.05.2017

Anmeldeschluss: 10.04.2017
Mehr Infos: http://bcis-bildung.de/?event=psychisch-gestoert-oder-nur-auffaellig-und-individuell-27

55
Autismus – Konfliktpotentiale abbauen – Strategien vorstellen

Mitarbeitende erleben die Begegnung mit Menschen aus dem autistischen Spektrum oft als anstrengend. Sie berichten von Konflikten und Missverständnissen. Diese ziehen sich durch alle Bereiche des Lebens (Wohnen, Arbeit, Förderbereich). Für diese Herausforderungen gibt es zahlreiche Ursachen. Eine dieser Ursachen ist die unterschiedliche Wahrnehmung und Denkweise von neurotypischen Menschen (Menschen ohne Autismus) und Menschen aus dem Autismusspektrum (Asperger, Kanner, atypischer Autismus). Das Verstehen dieser Unterschiede in Verbindung mit passgenau angewandten Strategien und dem Einbeziehen von vorhandenen Ressourcen und Möglichkeiten steigert den Erfolg aller Beteiligten.

In diesem Seminar werden wir uns mit der Wahrnehmung und Denkweise von Menschen aus dem Autismusspektrum und den Auswirkungen auf das Lern- und Arbeitsverhalten beschäftigen. Zudem werden praxiserprobte Strategien und Möglichkeiten für den Alltag vorgestellt.

Inhalte:
◾Betrachtung und Verstehen der Erkenntnisse in Bezug auf die Wahrnehmung, die Informationsverarbeitung und die Denkweisen von Menschen aus dem autistischen Spektrum
◾Entdeckung von Fähigkeiten und Entwicklungsspielräumen
◾Vorstellung praxiserprobter Gestaltungsmöglichkeiten und Strategien

Das Einbringen von Fallbeispielen ist ausdrücklich erwünscht.

Ziel:

Kennenlernen der Wahrnehmungs- und Denkweisen von Menschen mit Autismus, um Verhalten und Reaktionsweisen besser zu verstehen. Auf dieser Grundlage gelingt es passende Strategien für den Alltag zu entwickeln.

Arbeitsformen
◾Praxisorientierte Vorträge
◾Kleingruppenarbeit
◾Übungen

Zielgruppe:                 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen, die  mit                                                Menschen aus dem Autismus Spektrum arbeiten

Teilnehmer:                 max. 18 Personen

Dozent:                         Susanne Radl, StruVis (Österreich)                                                                                               Dipl. Sozialbetreuerin Fachgebiet Autismus, Arbeit nach dem                                               TEACCH® Ansatz

Preis:                              139,00€ zzgl. MwSt. (Inkl. Seminarunterlagen, Stehkaffee   mit                                           Gebäck,Tagungsgetränke und am Nachmittag Kaffee und Kuchen)

Veranstaltungsort:   Bildungs- und Begegnungszentrum der EmK e.V.                                             Giebelstr. 16                                                                                                                                                                70499 Stuttgart-Giebel

Beginn:                         10.00 – 17.00 Uhr

Termin:                          11.05.2017

Anmeldeschluss:       14.04.2017

mehr Infos unter: http://bcis-bildung.de/?event=autismus-konfliktpotentiale-abbauen-strategien-vorstellen-7
56
Informatives / Re: Die neue HEP- Information 1/17 geht diese Woche in den Druck
« Letzter Beitrag von alexwls am 22. März 2017, 12:57 Uhr »
Ich bin gespannt:)
57
Baden-Württemberg / Mitgliederversammlung des OV HEP in Stetten e.V. am 3.Mai.2017
« Letzter Beitrag von Sebastian Jung am 16. März 2017, 13:31 Uhr »
Der Ortsverband Heilerziehungspflege in Stetten e. V. veranstaltet am 3. Mai. 2017 seine Mitgliederversammlung.

Ort: S'Burgstüble / TV Heim Stetten, Am Sportplatz 4, 71394 Kernen i.R. – Stetten

Beginn: 17:45 Uhr

Alle Mitglieder erhalten eine Einladung per Post.

Über Anmeldlungen via Mail freuen wir uns auch jetzt schon:

langheinrich@berufsverband-hep.de oder
jung@berufsverband-hep.de

Martin Langheinrich / Sebastian Jung
60
Informatives / Die neue HEP- Information 1/17 geht diese Woche in den Druck
« Letzter Beitrag von Sebastian Jung am 14. März 2017, 13:35 Uhr »
Freut euch über eine neue spannende Ausgabe
Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »