Autor Thema: Heilpädagogische Übungsbehandlung Oy /Sagi  (Gelesen 78 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline princess

  • Mitglieder
  • *
  • Beiträge: 2
Heilpädagogische Übungsbehandlung Oy /Sagi
« am: 14. Dezember 2019, 17:44 Uhr »
Hallo zusammen :) Bin gerade angekommen und habe gleich mal eine Frage ::)
Wer kann mir kurz und bündig die Methode der Heilpädagogen Clara Maria Oy und Alexander Sagi erklären.
Lieben Gruß

Offline princess

  • Mitglieder
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Heilpädagogische Übungsbehandlung Oy /Sagi
« Antwort #1 am: 14. Dezember 2019, 18:42 Uhr »
Die Heilpädagogische Übungsbehandlung (HPÜ)
Die Heilpädagogische Übungsbehandlung kurz HPÜ genannt, wurde von Clara Maria OY und Alexander Sagi an der Katholischen Fachhochschule in Freiburg entwickelt. Die HPÜ ist eine ganzheiltliche Methode zur Förderung der sensomotorischen, emotionalen, sozialen kognitiven Fähigkeiten  von Kindern mit einer Entwicklungsverzögerung ausgerichtet. Ziel dieser Methode ist der Aufbau von Fertigkeiten bei zeitgleichem Abbau von Störungen und Defiziten. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein integrierter Bestandteil der Methode. Kinder setzen sich im Spiel mit sich und ihrer Umwelt auseinander und machen dabei vielfältigste Erfahrungen. Durch diese lernen sie die Welt zu verstehen um sich in ihr zurecht zu finden und selbst an der Gestaltung mitzuwirken. In einer heilpädagogischen Spielförderung entwickelt das Kind neue Fähigkeiten und Verhaltensweisen, die ihm ein erweitertes Handlungsspektrum und die nächsten Entwicklungsschritte ermöglichen. Die HPÜ versteht sich als Methode mit Herz.
„Eine Heilpädagogische Übungshandlung in der nicht wenigstens einmal herzlich gelacht wird, ist keine  Heilpädagogische Übungshandlung.“(Clara Maria OY)

Wäre es so in etwa beschrieben?

Offline Sebastian Jung

  • Administrator
  • Mitglieder
  • *****
  • Beiträge: 92
Re: Heilpädagogische Übungsbehandlung Oy /Sagi
« Antwort #2 am: 17. Dezember 2019, 13:57 Uhr »
Hallo,
das ist ein interessantes Thema  um deine Frage zu beantworten wäre es toll, wenn du eine Quelle im Internet angeben könntest, denn ich müsste mich in das Thema kurz einlesen.
Viele Grüße
Sebastian